Home
Product Search
Site Map
Checkout
Track Your Order
Login
Blickt auf Abraham, euren Vater: Abraham als Identifikationsfigur des Judentums in der Zeit des Exils und des Zweiten Tempels (Anke Muhling) Hardcover Book, (Vandenhoeck & Ruprecht, 2011) 9783525530986
Blickt auf Abraham, euren Vater: Abraham als Identifikationsfigur des Judentums in der Zeit des Exils und des Zweiten Tempels (Anke Muhling) Hardcover Book, (Vandenhoeck & Ruprecht, 2011) 9783525530986
Click to enlarge image(s)


Title: Blickt auf Abraham, euren Vater: Abraham als Identifikationsfigur des Judentums in der Zeit des Exils und des Zweiten Tempels

Author: Muhling, Anke

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht; Publication Date: 2011

Hardcover; ISBN: 9783525530986

Volumes: 1; Pages: 400

List Price in Cloth: $122.00 Our price: $99.99

(Add to Cart button is at the bottom of this page)

English summary: The author analyses the reception history of the Old Testament through the perspective of the many images of Abraham in early Judaism and in biblical exegesis. German text.German description: Anke M�hling untersucht die Rezeption Abrahams, dessen Bedeutung als Identifikationsfigur ab der exilischen und v.a. in der nachexilischen Zeit w�chst. Dies l�sst sich nicht nur an den Texten der Genesis und den sonstigen Erw�hnungen Abrahams in der hebr�ischen Bibel aufzeigen, sondern auch an den deutero- und ausserkanonischen Schriften aus hellenistischer und r�mischer Zeit, in denen Abraham eine eindr�ckliche Wirkungsgeschichte entfaltet.Anhand der Abrahamgestalt analysiert die Autorin somit exemplarisch die Rezeptionsgeschichte des �Alten Testaments� im fr�hen Judentum und ihre Verschr�nkung mit der innerbiblischen Exegese. Dadurch ergeben sich Einblicke in einen vielschichtigen Rezeptionsprozess, der die Arbeit der biblischen und ausserbiblischen Autoren bzw. Redaktoren steuert, in beiden Bereichen strukturelle Parallelen aufweist und konsequent als Wechselspiel von theologischer Gegenwartsdeutung und traditionsbildender Selbstauslegung verstanden wird.Auch wenn man von den Schriften aus hellenistisch-r�mischer Zeit oder den Texten aus Qumran keine �external evidence� f�r konkrete literarhistorische Prozesse in der Genesis wird erwarten k�nnen, so ergeben sich doch weitere Hinweise, dass es sich bei wichtigen Abrahamtexten um sp�te redaktionelle Nachtr�ge handelt, die Abraham zunehmen zur paradigmatischen Gestalt stilisieren.Inhaltlich bietet das Buch eine durchsichtige Darstellung der Vielfalt biblischer Abrahamsbilder im Zusammenhang ihres noch vielf�ltigeren Rezeptionsprozesses. Verschiedene, z.T. entgegengesetzte Aspekte, die soziale und theologische Identit�t der j�dischen Gesellschaften zur Zeit des zweiten Tempels mittels der Identifikationsfigur Abraham auszudr�cken, werden so historisch und systematisch beschrieben.
Copyright © 2016 Dove Booksellers
30108 Ford Road
Garden City, MI 48135
313-381-1000
custserv@dovebook.com