Home
Product Search
Site Map
Checkout
Track Your Order
Login
Totentexte des verschollenen Sarges der Konigin Mentuhotep aus der 13. Dynastie: Ein Textzeuge aus der Ubergangszeit von den Sargtexten zum Totenbuch (Christina Geisen) Paperback Book, (Harrassowitz Verlag, 2004) 9783447047791
Totentexte des verschollenen Sarges der Konigin Mentuhotep aus der 13. Dynastie: Ein Textzeuge aus der Ubergangszeit von den Sargtexten zum Totenbuch (Christina Geisen) Paperback Book, (Harrassowitz Verlag, 2004) 9783447047791
Click to enlarge image(s)


Title: Die Totentexte des verschollenen Sarges der Konigin Mentuhotep aus der 13. Dynastie: Ein Textzeuge aus der Ubergangszeit von den Sargtexten zum Totenbuch

Author: Geisen, Christina

Publisher: Harrassowitz Verlag; Publication Date: 2004

Paperback; ISBN: 9783447047791

Volumes: 1; Pages: 184

List Price in Paper: $109.00 Our price: $87.99

(Add to Cart button is at the bottom of this page)

Christina Geisen beschreibt erstmals vollstndig den Holzsarg der kniglichen Gemahlin Mentuhotep, der am Anfang des 19. Jahrhunderts in Theben entdeckt wurde, heute aber verschollen ist. Mentuhotep stammte aus einer thebanischen Wesirsfamilie und war die Ehefrau Knig Djehutis. Im Mittelpunkt der Untersuchung stehen die Totentexte aus den Spruchsammlungen der Sargtexte und des Totenbuches, die auf den Innen und Au�enseiten des Sarges niedergeschrieben sind. Des Weiteren enthlt die Arbeit eine Beschreibung und darauf basierend eine Einordnung des Stckes in die Typologie der altgyptischen Srge, die keinen Zweifel daran lsst, dass der hier behandelte Sarg an das Ende der 13. Dynastie (17591630 v. Chr.) zu datieren ist. Dieses Ergebnis ist umso bedeutender, als dass der Sarg somit den bis dato frhesten Textzeugen fr das altgyptische Totenbuch darstellt bisher konnten lngere Totenbuchsprche erst in der 17. Dynastie (16251539 v. Chr.) nachgewiesen werden. Aufgrund der chronologischen Einordnung des Sarges an das Ende der 13. Dynastie ist demzufolge auch die Regierungszeit Djehutis in diese Zeit statt wie bislang meist in die 17. Dynastie zu datieren. Der Dokumentation beigefgt sind neben den erstmals verffentlichten Abzeichnungen der Au�enseiten und der Transkription der hieroglyphischen Texte auch eine Transliteration und Transkription der hieratischen Texte der Innenseiten.
Copyright © 2016 Dove Booksellers
30108 Ford Road
Garden City, MI 48135
313-381-1000
custserv@dovebook.com